Shop Mobile More Submit  Join Login
About Literature / Hobbyist Member ChristianMale/Germany Recent Activity
Deviant for 6 Years
Needs Premium Membership
Statistics 31 Deviations 1,583 Comments 6,154 Pageviews

Newest Deviations

Favourites

Activity


(Deutsch)
Wisst ihr, wenn ich mir heutzutage Fantasie-Literatur anschaue, frage ich mich was nur aus dem Kompromisslosen Bösen der Vergangenheit geworden ist.
Früher waren Vampire angstauslösende Blutsauger dunkler Rituale und Alpträumen und was ist heute? Drakula ist zu nem Liebeskranken Teenager verweichlicht. Was ist mit den Nächtlichen Überfällen, den Dunklen Schlössern und dem Terror der anliegenden Dörfer geworden? Alles Weg!
Bei Werwölfen ist das nicht besser. Früher waren sie wilde Bestien, denen fast nichts etwas anhaben konnte und die manchmal Diener, manchmal Erzfeinde der Vampire waren. Alles was sie nicht zerfetzt haben, hat sich ihnen mehr oder minder freiwillig angeschlossen und jeder hat sie vor deren Schlachtfeste gefürchtet.
Damit hört es aber nicht auf. Sehen wir uns doch mal nach Zombies (und Mutanten) um. Ich weiß noch, früher bedeuteten Zombies Angst vorm betreten eines Friedhofs, besonders in der Nacht zu haben weil diese von Hunger getriebenen Körper von nichts aufgehalten werden konnten. Heute sind sie nur noch Kanonenfutter.
Das sind jetzt nur mal die verbreitetsten Monster. Wo sind diese Unsagbaren Inkarnationen von Finsternis und Dunkelheit, die von einsamen Helden, die alles Verloren haben oder einfach in die Geschichte eingehen wollten gejagt werden. Einzelne Finsterlinge die den Helden ausgelacht und nicht ernst genommen haben und immer wieder Triumphiert haben, wenn auch so dem den Helden nicht aus dem Weg zu räumen, geblieben?
Diese Monster müssen wieder zum fürchten sein und nicht verharmloste Massenware, die mit ein paar großen Wummen, einfach aus dem Weg geräumt werden können.

Stimmt ihr mir nicht zu?

(English)
You know, these days I wonder, if I look and current fantasy literature where are the real evil beings?
Back in the day Vampires caused fear, were known for sucking blood, dark rituals and causing nightmares. And Nowadays? Dracula is washed down do a love-sick teenager. What happened to the nightly attacks, the dark castles and terror in the closed by villages? Gone!
Werewolf's didn't get away any better. In the past they were wild beasts who couldn't be hurt by many things. Sometimes the were underlings, other times arch nemesis' of vampires. Everthing they didn't shred joint them more or less willingly and everyone feared there slaughters.
It doesn't end here. Look at Zombies (and Mutants). I recall, before Zombies meant fear to enter a graveyard, especially at night because these hunger driven dead bodies couldn't hold anything. And now? They are not more than cannon fodder.
These are only the most famous monsters. What happened to this unspeakable incarnations of darkness and twilight, which were hunt by lonely heroes, who lost everything or just wanted acknowledgment in history? Single dark ones who laughed at heroes and didn't take them serious because they posed no thread even though stupid enough to not get rid of the hero in time, where are they?
These kind of monsters need to be feared again and not stay as a harmless mass that can be erased easily with some big guns.

Wouldn't you agree?
Es ist brütend heiß so dass die 150 g Graupen wie in 50 g Butterfett gekleidet schwitzen. Um die Sauerei loszuwerden Entscheiden sich die Graupen in einen guten Liter Wasser zu springen. Leider ist das Wasser bereits voll mit 250 g ‚magerem‘ Speck. Damit alle ihren Spaß haben können, lassen sie sich nun unter ständigem umrühren, für etwa eine Dreiviertelstunde lang weich kochen. Dann wird es dem Speck zu viel und er lässt sich herausnehmen um in sich die warme Sonne zu stellen.
Nun da Platz im Wasser ist, wollen sich 250 g Backpflaumen einweichen. Nach einem ordentlichen Wasserbad wollen sich die Pflaumen mit etwas Zitronenschale abreiben lassen, und Fragen die Helfer Zimtstangen dazu. Als nächstes steht das Dünsten in der Sauna, mit einem besonderen Einweichwasser-Aufguss, für etwa eine Viertelstunde lang, an. Die ganze Suppe kann inzwischen mit Salz und etwa 2 Esslöffel Zuckerrübensirup abgeschmeckt werden.
Am Schluss bräunen sich noch mal 50 g Butter und begeben sich in die Suppe. Dem Speck reicht es jetzt auch und er lässt sich Schneiden und trennt sich vom Rest der Suppe.
Wenn Graupen auf Backpflaumen Treffen
Ich wollte mal einen kleinen, lustigen Text aus einem Kochrezept machen und so ist dies zustande gekommen. Konnte ich euch, meine lieben Leser, auch zu einem kleinen lächeln bringen? Wenn es euch gefallen hat sagt es mir und euren Freunden und wenn nicht, sagt es nur mir damit ich besser werden kann.

Einen schönen Tag euch allen.
bladeofjudgement
Loading...

deviantID

BladeofJudgement
Christian
Artist | Hobbyist | Literature
Germany
Favourite genre of music: J-Music
Favourite style of art: Manga/Anime style
Operating System: Windows 7 Ultimate
MP3 player of choice: Ipod touch 16GB
Wallpaper of choice: Naruto motives
Favourite cartoon character: various I don't want to list
Personal Quote: The deeper the fall the higher the rise.
Interests
(Deutsch)
Wisst ihr, wenn ich mir heutzutage Fantasie-Literatur anschaue, frage ich mich was nur aus dem Kompromisslosen Bösen der Vergangenheit geworden ist.
Früher waren Vampire angstauslösende Blutsauger dunkler Rituale und Alpträumen und was ist heute? Drakula ist zu nem Liebeskranken Teenager verweichlicht. Was ist mit den Nächtlichen Überfällen, den Dunklen Schlössern und dem Terror der anliegenden Dörfer geworden? Alles Weg!
Bei Werwölfen ist das nicht besser. Früher waren sie wilde Bestien, denen fast nichts etwas anhaben konnte und die manchmal Diener, manchmal Erzfeinde der Vampire waren. Alles was sie nicht zerfetzt haben, hat sich ihnen mehr oder minder freiwillig angeschlossen und jeder hat sie vor deren Schlachtfeste gefürchtet.
Damit hört es aber nicht auf. Sehen wir uns doch mal nach Zombies (und Mutanten) um. Ich weiß noch, früher bedeuteten Zombies Angst vorm betreten eines Friedhofs, besonders in der Nacht zu haben weil diese von Hunger getriebenen Körper von nichts aufgehalten werden konnten. Heute sind sie nur noch Kanonenfutter.
Das sind jetzt nur mal die verbreitetsten Monster. Wo sind diese Unsagbaren Inkarnationen von Finsternis und Dunkelheit, die von einsamen Helden, die alles Verloren haben oder einfach in die Geschichte eingehen wollten gejagt werden. Einzelne Finsterlinge die den Helden ausgelacht und nicht ernst genommen haben und immer wieder Triumphiert haben, wenn auch so dem den Helden nicht aus dem Weg zu räumen, geblieben?
Diese Monster müssen wieder zum fürchten sein und nicht verharmloste Massenware, die mit ein paar großen Wummen, einfach aus dem Weg geräumt werden können.

Stimmt ihr mir nicht zu?

(English)
You know, these days I wonder, if I look and current fantasy literature where are the real evil beings?
Back in the day Vampires caused fear, were known for sucking blood, dark rituals and causing nightmares. And Nowadays? Dracula is washed down do a love-sick teenager. What happened to the nightly attacks, the dark castles and terror in the closed by villages? Gone!
Werewolf's didn't get away any better. In the past they were wild beasts who couldn't be hurt by many things. Sometimes the were underlings, other times arch nemesis' of vampires. Everthing they didn't shred joint them more or less willingly and everyone feared there slaughters.
It doesn't end here. Look at Zombies (and Mutants). I recall, before Zombies meant fear to enter a graveyard, especially at night because these hunger driven dead bodies couldn't hold anything. And now? They are not more than cannon fodder.
These are only the most famous monsters. What happened to this unspeakable incarnations of darkness and twilight, which were hunt by lonely heroes, who lost everything or just wanted acknowledgment in history? Single dark ones who laughed at heroes and didn't take them serious because they posed no thread even though stupid enough to not get rid of the hero in time, where are they?
These kind of monsters need to be feared again and not stay as a harmless mass that can be erased easily with some big guns.

Wouldn't you agree?

AdCast - Ads from the Community

Friends

:iconkm92: :iconshadoouge: :iconwarbaaz1411: :iconcristijung: :iconfeiuccia: :icondbzfannie: :iconfehize: :iconinnera: :iconlilineko: :iconendless-rainfall:

Comments


Add a Comment:
 
:icontenshi-cosplayarts:
Tenshi-CosplayArts Featured By Owner Dec 11, 2014  Hobbyist General Artist
Thank you for the watch!!! ^_^ Huggle! 
Reply
:iconbladeofjudgement:
BladeofJudgement Featured By Owner Dec 12, 2014  Hobbyist Writer
np, looking forward to your future works
Reply
:iconeinsamer-wanderer:
EINsamer-wANDERER Featured By Owner Oct 2, 2013  Hobbyist Writer
Hallo und herzlich Willkommen
bei :icondeutschedichter:

Wir wünschen dir viel Spaß.
Reply
:iconbladeofjudgement:
BladeofJudgement Featured By Owner Oct 4, 2013  Hobbyist Writer
Hallo und danke, mal schauen wie sich meine zukünftigen creativen ergüsse manifestieren ^^
Reply
:iconeinsamer-wanderer:
EINsamer-wANDERER Featured By Owner Oct 4, 2013  Hobbyist Writer
Solltest du für die Gruppe Ideen, Verbesserungsvorschläge und ähnliches haben, teile sie uns mit.
Reply
:iconbladeofjudgement:
BladeofJudgement Featured By Owner Oct 4, 2013  Hobbyist Writer
Wenn mir was gutes einfällt werd ich es bekanntgeben.
Reply
:iconroxanni:
Roxanni Featured By Owner Sep 10, 2013  Hobbyist Digital Artist
Vielen Dank für's Fave!! :heart:
:iconthrilledleeplz:
Reply
:iconbladeofjudgement:
BladeofJudgement Featured By Owner Sep 11, 2013  Hobbyist Writer
Ist ja auch ein geniales Bild.
Reply
:iconroxanni:
Roxanni Featured By Owner Sep 13, 2013  Hobbyist Digital Artist
Danke :) Freut mich sehr zu hören!
Herzlichen Dank auch für das Llama!!
Reply
:iconxxnessa-chanxx:
xXnessa-chanXx Featured By Owner Apr 10, 2013  Hobbyist General Artist
danke für den :+fav:! :la::la::la:
Reply
Add a Comment: